Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Digitale Bundeshauptversammlung

Die aufgrund der Pandemie ausgefallene Bundeshauptversammlung 2020 wurde am 5.3.2021 digital nachgeholt.

 

 

Wesentliche Beschlüsse zur Corona-Pandemie

Der ambulante Bereich des Gesundheitswesens spielt in der Corona-Pandemie eine entscheidende Rolle. Die Unterstützung durch die Politik lässt allerdings zu wünschen übrig.

Höchste Zeit, das zu ändern! Der Virchowbund (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands) fordert:

  • Schutzschirm fortführen wie bisher (inkl. extrabudgetär vergüteter Leistungen)
  • ausreichende Schutzausrüstung für den ambulanten Bereich bevorraten
  • Digitalisierung der ambulanten Versorgung finanziell massiv fördern, analog zu den Krankenhäusern
  • Coronabonus auch für medizinische Fachangestellte auszahlen
  • mehr Medizinstudienplätze einrichten
  • Telefon-AU bei Anstiegen der Infektionszahlen weiter ermöglichen
  • hygienebezogene Maßnahmen im Bereich der PKV verlängern, PKV an der Beschaffung von Schutzausrüstung beteiligen, hygienebezogene Abrechnungsziffern in der GOÄ zum 2,3-fachen Steigerungssatz verlängern
  • Kommunikationswege zwischen Öffentlichem Gesundheitsdienst und der ambulanten Versorgung ausbauen

 

 

Weitere Themen der Bundeshauptversammlung

Neben der Corona-Pandemie dominierten die Themen Bundestagswahl, GOÄ-Reform und Klimaschutz die Debatte. Laden Sie die gesammelten Entschließungen als PDF herunter.

 

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de