Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

BISHERIGES SYSTEM AM ENDE: KORREKTUR DER HONORARREFORM IST NUR KOSMETIK

21. April 2009 - eur Berlin, 21. April 2009 – Zu den aktuellen Beschlüssen des Bewertungsausschusses zu Veränderungen bei der ärztlichen Honorarreform erklärt der Bundesvorsitzende des Verbands der niedergelassenen Ärzte Deutschlands (NAV-Virchow-Bund), Dr. Klaus Bittmann:
„Seit geraumer Zeit wird die Ärzteschaft immer wieder in einen Hoffnungszustand versetzt, dann aber doch enttäuscht. So auch bei den aktuellen Korrekturen einer verkorksten Honorarreform, die wieder nur im kleinsten Detail geglättet wurde. Festzuhalten bleibt: Eine Missgeburt bleibt eine Missgeburt. Da helfen auch keine marginalen Nachbesserungen zur Beruhigung der Gemüter, aber ohne grundsätzliche Verbesserungen und unter Beibehaltung der falschen Systematik.

eur Berlin, 21. April 2009 – Zu den aktuellen Beschlüssen des Bewertungsausschusses zu Veränderungen bei der ärztlichen Honorarreform erklärt der Bundesvorsitzende des Verbands der niedergelassenen Ärzte Deutschlands (NAV-Virchow-Bund), Dr. Klaus Bittmann:

„Seit geraumer Zeit wird die Ärzteschaft immer wieder in einen Hoffnungszustand versetzt, dann aber doch enttäuscht. So auch bei den aktuellen Korrekturen einer verkorksten Honorarreform, die wieder nur im kleinsten Detail geglättet wurde. Festzuhalten bleibt: Eine Missgeburt bleibt eine Missgeburt. Da helfen auch keine marginalen Nachbesserungen zur Beruhigung der Gemüter, aber ohne grundsätzliche Verbesserungen und unter Beibehaltung der falschen Systematik.

Die jetzt vorgenommenen Korrekturen sind bloße Kosmetik. Es wird zwar eine Fachgruppe besser bewertet, dafür wird anderen Fachgruppen etwas weggenommen, unterm Strich bleibt alles ein Nullsummenspiel. Das bisherige KV-System mit einer intransparenten Verteilung der Mittel innerhalb eines budgetierten und unterfinanzierten Systems ist am Ende angelangt.
Ausweg aus der Misere ist allein eine betriebswirtschaftlich kalkulierte Gebührenordnung. Dies war im Übrigen auch die Grundvorstellung, mit der der aktuelle KBV-Vorstand seinerzeit angetreten ist, mit der Option eines Überganges zur Einführung der Kostenerstattung.

Für einzelne Fachgruppen besteht daher weiterhin die Notwendigkeit, jetzt mit den Krankenkassen Einzelverträge abzuschließen. Dafür haben NAV-Virchow-Bund, MEDI Deutschland und der Bundesverband der Ärztegenossenschaften die vertragsfähige Genossenschaft BVMG gegründet, die derzeit in Kooperation mit dem Hausarztverband Selektivverträge mit Facharztgruppen verhandelt.“
Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de