Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

BUNDESHAUPTVERSAMMLUNG 2007

18. Juli 2007 - Die diesjährige Bundeshauptversammlung findet am 16. und 17. November in Berlin statt.

Berufsfreiheit – Freiberuflichkeit – Selbständigkeit
Arzt sein im Gesundheitswesen der Zukunft
,

so lautet das Thema der diesjährigen Öffentlichen Veranstaltung.

VORANKÜNDIGUNG

Die diesjährige Bundeshauptversammlung findet am 16. und 17. November in Berlin statt.

Öffentliche Veranstaltung:
16. November 2007 von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Berufsfreiheit – Freiberuflichkeit – Selbständigkeit
Arzt sein im Gesundheitswesen der Zukunft


Wie frei ist der Arzt in seiner Berufsausübung heute wirklich? Die freie Berufsausübung im Sinne der ursprünglichen Definition verkümmert Jahr für Jahr. Dabei ist die Freiberuflichkeit des Arztes Grundlage für ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis und Bestandteil medizinischen Wirkens. Die Freiberuflichkeit ist ein Wert an sich. In einer Zeit, in der breite Felder der Gesellschaft Werte neu entdecken, deren Deklination und Definitionen neu bestimmen, will der NAV-Virchow-Bund die Freiberuflichkeit des Arztes einer Werte-Diskussion unterziehen. Durch die Einbindung des Arztes in gesetzliche und untergesetzliche Rahmenbedingungen, eine fortschreitende Ökonomisierung und externe Einflüsse auf das Patienten-Arzt-Verhältnis ist die Freiberuflichkeit zu Lasten von Fremdbestimmung verloren gegangen. Mit der Wiederbelebung einer Werte-Diskussion um die Freiberuflichkeit des Arztes muss aber auch die Entwicklung von Strategien, die Freiberuflichkeit wiederzugewinnen und nachhaltig auszubauen, verbunden werden.

Impulsreferat:
Dr. med. Ulrich Oesingmann,
Präsident des Bundesverbandes Freier Berufe (BFB)
Co-Referat:
Prof. Dr. med. Jörg-Dietrich Hoppe,
Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages

anschließende Podiumsdiskussion mit:

Dr. med. Ulrich Oesingmann
Präsident des Bundesverbandes Freier Berufe (BFB)

Prof. Dr. med. Jörg-Dietrich Hoppe
Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages

Dr. med. Klaus Bittmann
Bundesvorsitzender des NAV-Virchow-Bundes,
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands

Daniel Bahr, MdB
gesundheitspolitischer Sprecher der
FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag

Franz Knieps
Abteilungsleiter „Krankenversicherung“
im Bundesministerium für Gesundheit

Moderation:
Bernd Seguin (NDR)

-----------
B U N D E S H A U P T V E R S A M M L U N G
Arbeitstagung

Freitag, 16. November 2007
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

und

Samstag, 17. November 2007
von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Tagungsort:
Manzini Mitte
Reinhardtstraße 14
10117 Berlin


T A G E S O R D N U N G


1.
Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit,
*nz*

Stephan Kraft, stv. Bundesvorsitzender
*nz*
2.Freiheit verpflichtet zum Handeln
*nz*

Dr. Klaus Bittmann, Bundsvorsitzender
*nz*
3.Berichte aus den Arbeitsgruppen
*nz*

3.1. Elektronische Gesundheitskarte
*nz*

3.2. Versorgungsformen
*nz*
4.Berichte aus den Landesverbänden
*nz*
5.Junge Ärzte im NAV-Virchow-Bund,
*nz*

Dr. Dr. Rainer Broicher, Bundesobmann des Arbeitskreises Junge Ärzte im NAV-Virchow-Bund*nz*
6.
Brendan-Schmittmann-Stiftung des NAV-Virchow-Bundes*nz*

Prof. Dr. Harald Mau, Vorsitzender des Vorstandes der Brendan-Schmittmann-Stiftung des NAV-Virchow-Bundes*nz*
7.Haushaltsabrechnung 2006 (nicht öffentlich)*nz*
8.Entlastung des Bundesvorstandes (nicht öffentlich)*nz*
9.Haushaltsvorschlag 2008 (nicht öffentlich)*nz*
10.Verschiedenes

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de