Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

BUNDESHAUPTVERSAMMLUNG 2009

12. November 2009 - eur Berlin, 12. Oktober 2009 - Der Beruf des niedergelassenen Arztes ist wie kein anderer reguliert von Gesetzen und untergesetzlichen Normen. Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands nimmt sein 60-jähriges Bestehen zum Anlass, das Thema "60 Jahre Grundgesetz – der Arzt zwischen grundgesetzlicher Freiheit und staatlicher Regulierung" auf seiner diesjährigen Bundeshauptversammlung am 13./14. November zu diskutieren.

eur Berlin, 12. Oktober 2009 - Die niedergelassene Ärzteschaft steht vor großen Herausforderungen. Zugleich ist ihr Beruf wie kein anderer reguliert von Gesetzen und untergesetzlichen Normen. Im Rahmen der Bundeshauptversammlung 2009 wird der NAV-Virchow-Bund grundsätzlich betrachten und diskutieren, wohin sich das Berufsbild des niedergelassenen Arztes als Freiberufler in sozialer Verantwortung entwickelt.

Zum Thema:

60 Jahre Grundgesetz – der Arzt zwischen
grundgesetzlicher Freiheit und staatlicher Regulierung


wird Prof. Dr. jur. Ulrich Preis, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der Universität zu Köln, ein Grundsatzreferat zu halten. Im Anschluss daran folgt eine Diskussion mit dem Referenten und dem Auditorium.

Die öffentliche Veranstaltung
der Bundeshauptversammlung des NAV-Virchow-Bundes
findet statt

am Freitag, den 13. November 2009, um 10.30 Uhr
im Manzini Mitte, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin.

Im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung beginnt die Arbeitstagung der Bundeshauptversammlung 2009. Auf der Tagesordnung stehen aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Themen.



Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de