Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

DR. SIEGMUND KALINSKI MIT KASPAR-ROOS-MEDAILLE GEEHRT

13. November 2009 - eur Berlin, 13. November 2009 – Der NAV-Virchow-Bund hat Dr. Siegmund Kalinski für seine Verdienste um die niedergelassene Ärzteschaft mit der Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet. Die Verleihung der Medaille fand heute im Rahmen der Bundeshauptversammlung des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands statt.

eur Berlin, 13. November 2009 – Der NAV-Virchow-Bund hat Dr. Siegmund Kalinski für seine Verdienste um die niedergelassene Ärzteschaft mit der Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet. Die Verleihung der Medaille fand heute im Rahmen der Bundeshauptversammlung des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands statt.


Der Bundesvorsitzende Dr. Klaus Bittmann (li.) mit Dr. Siegmund Kalinski.
Foto: Georg Lopata

Dr. Kalinski kann auf eine bewegende Lebensgeschichte zurückblicken. 1927 als Sohn jüdischer Eltern in Polen geboren wurde er Opfer des nationalsozialistischen Regimes. Drei Jahre lang wurde er in Konzentrationslagern gefangen gehalten, bis ihm im April 1945 schließlich die Flucht gelang. Zwei Jahre später kehrte Dr. Kalinski nach Polen zurück, legte die Abiturprüfung ab und begann ein Medizinstudium, das er sich unter anderem als freier Journalist selbst finanzierte.

Auf verschlungenen Wegen gelangte er 1965 schließlich nach Deutschland, wo er als Krankenhausarzt arbeitete, promovierte und eingebürgert wurde. 1968 ließ er sich in Frankfurt am Main als praktischer Arzt nieder und führte seine Hausarztpraxis 28 Jahre lang mit großem Engagement. Parallel erwarb Dr. Siegmund Kalinski die Weiterbildungsermächtigung im Fach Allgemeinmedizin und bildete 50 junge Mediziner zu Fachärzten aus. Überdies war er Lehrbeauftragter für das Fach Allgemeinmedizin an der Universität seiner Heimatstadt Frankfurt.

Dem NAV-Virchow-Bund ist Dr. Kalinski seit seinem Beitritt vor 40 Jahren eng verbunden. Seit vielen Jahren ist er im Verband aktiv, unter anderem als Beisitzer im Landesvorstand Hessen. Überdies hat er lange dem Vorstand der Bezirksgruppe Frankfurt angehört.

Neben seinem beruflichen und standespolitischen Engagement hat sich Dr. Siegmund Kalinski als scharfzüngiger Kolumnist einen Namen gemacht. Unter dem Pseudonym „Ironius“ hat er den Lesern der Ärzte Zeitung mehr als zwanzig Jahre lang die Absonderlichkeiten des deutschen Gesundheitswesens aufgezeigt.

Die Kaspar-Roos-Medaille wird alljährlich im Gedenken an den Mitbegründer und Vorsitzenden des damaligen NAV, Dr. Kaspar Roos (*1921 bis † 1986), für langjährige Verdienste um das Ansehen der Ärzteschaft verliehen.

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de