Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Heinrich kündigt Initiative zur Abschaffung der Terminservicestellen an

Berlin, 16. August 2016 - Gut ein halbes Jahr nach Einführung der Terminservicestellen fällt die Bilanz mager aus: „Die gesetzliche Vorgabe erweist sich als Schuss in den Ofen“, sagte der Vorsitzende des NAV-Virchow-Bundes Dr. Dirk Heinrich gegenüber der Ärzte Zeitung.

Regionale Schwachpunkte hätten sich bislang nicht herauskristallisiert. Allerdings zeige sich, in welchen Arztgruppen es Probleme gebe Das seien zum Beispiel Neurologen, Kardiologen, Rheumatologen oder auch Radiologen. Probleme einen Termin zu bekommen, gebe es lediglich in den Fächern, in denen es schlicht zu wenig Ärzte und Kliniken gebe. Das seien Rheumatologen, Nervenärzte und Psychiater. Stellenweise seien auch Augenärzte betroffen, sagte Heinrich der Ärzte Zeitung.

Die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hochgerechneten 61.000 Vermittlungen bestätigten die Einschätzung, dass die Terminservicestellen angesichts von rund einer Milliarde Arzt-Patienten-Kontakten im Jahr nicht wirklich gebraucht würden, kommentierte KBV-Chef Dr. Andreas Gassen das Ergebnis.

Heinrich kündigte eine Initiative des Verbandes niedergelassener Ärzte für die Abschaffung des Zwangs zur Einrichtung von Terminservicestellen nach der Bundestagswahl an: „Wir werden alles daransetzen, dass eine neu Bundesregierung die Terminservicestellen wieder abschafft. Sie sind nichts weiter als ein politisches Placebo, das wir nicht brauchen und das keinem hilft. Am Ende kosten sie nur unnütz Geld“, so der Bundesvorsitzende.

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de