Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Krankenkassen gierig auf Patientendaten

Köln, 02. Juli 2002 - Die Gier der Krankenkassen auf die sensiblen und intimen Daten ihrer Versicherten stellt nach Meinung des Bundesvorsitzenden des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Maximilian Zollner, eine große Gefahr bei der Behandlung von chronisch kranken Patienten dar.

Durch diese Datensammelwut verunsichert, könnten Patienten veranlasst werden, ihrem behandelnden Arzt notwendige Fakten zu verschweigen. Deshalb unterstütze er nachdrücklich den Rückzug der Kassenärztlichen Bundesvereinigung aus den sogenannten Chroniker-Programmen (Disease-Management-Programme), weil sie sich nicht der Datenbegehrlichkeit der Krankenkassen beugen wollten.

Es sei völlig ausreichend, so Dr. Zollner, wenn auf der Grundlage von Vereinbarungen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen der Länder den Krankenkassen Name, Geschlecht, Alter und Diagnose übermittelt würden. Alle darüber hinaus von den Kassen geforderten Daten dienten nur der Überwachung und Reglementierung des Patienten. Auch wenn der Versicherte in jede Übermittlung von Daten schriftlich einwilligen müsse, seien von ihm als Laie die daraus entstehenden Folgen und gezogenen Rückschlüsse oft nicht zu bewerten.

Die auf diese Weise von den Krankenkassen beabsichtigten Datenberge führten zum gläsernen Patienten und Arzt, was auf jeden Fall auch im Interesse des Datenschutzes verhindert werden müsse, erklärte Zollner.

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@virchowbund.de
Web: www.virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/virchowbund

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de