Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Nordrhein

Landesgruppe Nordrhein fordert Stopp der Geldverschwendung beim eGK-Projekt

Landesgruppe Nordrhein fordert Stopp der Geldverschwendung beim eGK-Projekt
Pressemitteilung
Nordrhein
Düsseldorf, 20. Mai 2011 - „Es wird höchste Zeit, die massive Geldverschwendung bei der elektronischen Gesundheitskarte zu beenden“, fordert Dr. Lutz Kindt, Mitglied des Vorstandes der Landesgruppe Nordrhein im NAV-Virchow-Bund.  Es existierten bereits heute alternative Systeme, die um ein Vielfaches preiswerter angeboten werden könnten. „Wir haben hier sehr konkrete Informationen über geeignetere Konzeptionen“, so Dr. Kindt.

Pflegekräfte sind keine Ärzte – Landesgruppe Nordrhein kritisiert Aufweichen ärztlicher Kompetenz

Pflegekräfte sind keine Ärzte – Landesgruppe Nordrhein kritisiert Aufweichen ärztlicher Kompetenz
Pressemitteilung
Nordrhein
Duisburg, 13. April 2011 - „Mit der so genannten Heilkundeübertragungs-Richtlinie marschieren wir geradewegs in Richtung einer Schwestern-Versorgung nach angloamerikanischen Vorbild“, kommentiert der Vorstand der Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes das geplante Modellvorhaben, Pflegekräfte als Leistungserbringer im Gesundheitssystem zuzulassen. Die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) vorgesehenen Regelungen erlauben es Pflegekräften, bestimmte ärztliche Tätigkeiten auszuüben. Damit handele es sich de facto um die Substitution ärztlicher Kompetenz, die dadurch obendrein aufgeweicht werde, stellt der Vorstand klar.

AOK-Chef Reichelt ignoriert Ärztemangel und Honorarmisere im niedergelassenen Bereich

AOK-Chef Reichelt ignoriert Ärztemangel und Honorarmisere im niedergelassenen Bereich
Pressemitteilung
Nordrhein
Duisburg, 08. Dezember 2010 - Der Vorstand der Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes widerspricht den jüngsten Äußerungen des AOK-Bundesverband-Vorstands Dr. Herbert Reichelt zum Medizinermangel vehement. Dieser hatte am Montag in einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ behauptet, dass es „nach wie vor zu viele Ärzte in Deutschland“ gäbe. Zugunsten des Ärztemangels auf dem Land, müsse die „Überversorgung in den Städten verringert“ werden.

Landesvorsitzender Nordrhein

Dr. André Bergmann
Facharzt für Allgemeinmedizin
Schulplatz 1
47506 Neukirchen-Vluyn
Tel: 02845/2988-80
Fax: 02845/2988-21
andre@praxis-bergmann.de