Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Landesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes geschlossen hinter der Verfassungsklage des Landesverbandes Schleswig-Holstein

17. Februar 2003 - eur Köln/Berlin, 17. Februar 2003 – Auf ihrer Tagung am Wochenende in Berlin haben sich die Vorsitzenden der Landesverbände des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, geschlossen hinter die vom Landesverband Schleswig-Holstein angestrebte Verfassungsbeschwerde gegen die von der Bundesregierung im Vorschaltgesetz fixierte „Nullrunde“ gestellt. „Die Nullrunde“, so der Landesvorsitzende Schleswig-Holsteins Ralf Büchner, „entziehe dem Gesundheitswesen Mittel, die dringend zur ambulanten medizinischen Versorgung benötigt würden.

eur Köln/Berlin, 17. Februar 2003 – Auf ihrer Tagung am Wochenende in Berlin haben sich die Vorsitzenden der Landesverbände des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, geschlossen hinter die vom Landesverband Schleswig-Holstein angestrebte Verfassungsbeschwerde gegen die von der Bundesregierung im Vorschaltgesetz fixierte „Nullrunde“ gestellt. „Die Nullrunde“, so der Landesvorsitzende Schleswig-Holsteins Ralf Büchner, „entziehe dem Gesundheitswesen Mittel, die dringend zur ambulanten medizinischen Versorgung benötigt würden. Die Verfassungsbeschwerde reiht sich in einen Katalog von weiteren Maßnahmen ein, mit denen die Mediziner eine finanzielle Zukunftssicherung für die Patientenversorgung schaffen wollen“.

Gleichzeitig forderten die Landesvorsitzenden alle ärztlichen Berufs- und Standesorganisationen sowie die Gesamtheit der Ärzteschaft auf, diese Initiative durch Beteiligung an den Kosten, als Antragssteller oder als Auskunftsgeber zu unterstützen. Detaillierte Informationen sind im Internet unter www.nav-virchowbund:de zu erhalten.

---------------

Weitere Informationen:
Rundbrief des Landesvorsitzenden Schleswig-Holstein, Ralf Wilhelm Büchner
Teilnahmeerklärung (PDF 101 kb)

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Mobil: 0173 / 70 09 268
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de