Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressebereich

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt. 

In unserem Pressebereich können Sie

 

Mehr über unsere politischen Positionen und unsere Angebote für Mitglieder erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen.

Verschleppte Krankheiten sind oft gefährlicher als Corona

Verschleppte Krankheiten sind oft gefährlicher als Corona
Pressemitteilung
27. April 2020 - Viele Menschen scheuen sich aktuell davor, zum Arzt zu gehen – aus Angst, sich in der Praxis mit dem Corona-Virus anzustecken. Dabei kann gerade dieses Verhalten deutlich gefährlicher für die eigene Gesundheit werden.

Gegen Corona geht nur gemeinsam: Ambulante Versorgung ist in ihrer Gesamtheit systemrelevant

Gegen Corona geht nur gemeinsam: Ambulante Versorgung ist in ihrer Gesamtheit systemrelevant
Pressemitteilung
07. April 2020 - Zum heutigen Weltgesundheitstag appelliert der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte (Virchowbund) an alle Haus- und Fachärzte, die Herausforderungen der Corona-Pandemie gemeinsam zu lösen:

Virchowbund trauert um Fritz Beske

Virchowbund trauert um Fritz Beske
Nachruf
06. April 2020 - Der Virchowbund trauert um Fritz Beske. Der promovierte Arzt, Master of Public Health, Staatssekretär a. D. und Gründer des Instituts für Gesundheits-System-Forschung Kiel (IGSF) starb, wie jetzt bekannt wurde, am 26. März dieses Jahres im Alter von 97 Jahren.

Bayerische Zwangsmaßnahmen entmachten die KV | Politik mit der Brechstange kaschiert Versäumnisse der Verantwortlichen

Bayerische Zwangsmaßnahmen entmachten die KV | Politik mit der Brechstange kaschiert Versäumnisse der Verantwortlichen
Pressemitteilung
30. März 2020 - Die Zwangsmaßnahmen im Rahmen des Bayerischen „Notfallplan Corona-Pandemie“ stoßen auf scharfe Kritik: „Die Entmachtung der Kassenärztlichen Vereinigung und die drohende Zwangsverpflichtung von Vertragsärzten sind völlig unnötig und demotivierend“, erklärt der Bundesvorsitzende des Virchowbundes (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands), Dr. Dirk Heinrich.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de