Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressebereich

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt. 

In unserem Pressebereich können Sie

 

Mehr über unsere politischen Positionen und unsere Angebote für Mitglieder erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen.

Kritik am KV-System – Landesgruppe Berlin/Brandenburg mahnt Strukturreformen an

Kritik am KV-System – Landesgruppe Berlin/Brandenburg mahnt Strukturreformen an
Pressemitteilung
Berlin / Brandenburg
Berlin, 06. Oktober 2015 - Der Vorsitzende der Landesgruppe Berlin/Brandenburg des NAV-Virchow-Bundes, Dipl.-Med. Mathias Coordt, mahnt Strukturreformen innerhalb der Kassenärztlichen Vereinigungen an. „Die Ärzte müssen wieder als geschlossene Berufsgruppe wahrgenommen werden. Dazu bedarf es struktureller Änderungen in der ärztlichen Selbstverwaltung“, so der in Berlin niedergelassene Internist. Insbesondere müsse es darum gehen, eine echte Professionalisierung der Vorstände zu erreichen sowie die Vertreterversammlungen der KVen zu stärken.

Generationenwechsel in Nordrhein: Dr. André Bergmann wird neuer Landesvorsitzender

Generationenwechsel in Nordrhein: Dr. André Bergmann wird neuer Landesvorsitzender
Pressemitteilung
Nordrhein
Neukirchen-Vluyn, 01. Oktober 2015 - Dr. André Bergmann ist neuer Vorsitzender der Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes. Der 43-jährige Facharzt für Allgemeinmedizin wurde von der Landeshauptversammlung gewählt. Bergmann folgt auf Dr. Helmut Gudat (61), der nun als stellvertretender Landesvorsitzender fungiert. Mit der Wahl des in Neukirchen-Vluyn niedergelassenen Hausarztes leitete die Landesgruppe einen Generationenwechsel an ihrer Spitze ein.

VW-Skandal: Gesundheitsgefahr von Wirtschaftspolitik ignoriert

VW-Skandal: Gesundheitsgefahr von Wirtschaftspolitik ignoriert
Pressemitteilung
Berlin, 29. September 2015 - „Der VW-Skandal fördert zutage, dass die Wirtschaftsförderung der Automobilindustrie noch immer stärker wirkt als der Kampf gegen die Gesundheitsbelastung der Bevölkerung“, erklärt der stellvertretende Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes, der Hausarzt Dr. Veit Wambach.

Honorar-Verhandlungen: Verheerendes Signal an junge Arztgeneration

Honorar-Verhandlungen: Verheerendes Signal an junge Arztgeneration
Pressemitteilung
Berlin, 23. September 2015 - Das Ergebnis der Honorarverhandlungen ist „kein Signal der Hoffnung für die Praxisärzte“, erklärt der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Dirk Heinrich. Die Schlichter hätten – gegen die Stimme der Ärzteschaft – ein Ergebnis beschlossen, „das die Praxiserlöse nicht in dem erforderlichen Umfang anpasst.“

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Mobil: 0173 / 70 09 268
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de