Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressebereich

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt. 

In unserem Pressebereich können Sie

 

Mehr über unsere politischen Positionen und unsere Angebote für Mitglieder erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen.

Landeshauptversammlung beim 3-Länder-Ultraschallkongress

Landeshauptversammlung beim 3-Länder-Ultraschallkongress
Landeshauptversammlung
Mitteldeutschland
18. Oktober 2019 - Was ändert sich durch das TSVG für niedergelassene Ärzte? Diese Frage stand im Mittelpunkt Hauptversammlung 2019 der Landesgruppe Mitteldeutschland.

Appell an Spahn: Ärzte endlich nach Leistung bezahlen

Appell an Spahn: Ärzte endlich nach Leistung bezahlen
Budgetierung
Baden-Württemberg
09. Oktober 2019 - Die Landesgruppe Baden-Württemberg des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, appelliert an Gesundheitsminister Spahn, Pauschalierung und Budgetierung des Honorars bei den Praxisärzten endlich abzuschaffen.

Digitalisierung bedeutet nicht zwangsläufig eine gute medizinische Betreuung

Digitalisierung bedeutet nicht zwangsläufig  eine gute medizinische Betreuung
Pressemitteilung
Baden-Württemberg
02. Oktober 2019 - Die Landesgruppe Baden-Württemberg des NAV-Virchow-Bundes sieht die zahlreichen Vorschläge und Gesetzesregelungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) als einen Eingriff in die ärztliche Selbstverwaltung. Der Berufsverband der niedergelassenen Ärzte hatte sich am Samstag zu seiner regionalen Jahreshauptversammlung in Singen getroffen.

Kinder- und Jugendärzte klären gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten weiterer impfender Fachgruppen zum Thema Impfen auf

Kinder- und Jugendärzte klären gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten weiterer impfender Fachgruppen zum Thema Impfen auf
Pressemitteilung
25. September 2019 - Das Gesetz zur Einführung einer Masern-Impfpflicht geht in dieser Woche in die erste Lesung. Auf sieben Seiten haben der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und der NAV-Virchow-Bund die Forderungen und Erwartungen zusammengefasst, die die Ärzteschaft in Bezug auf bessere Impfraten an die Abgeordneten hat. Das Aufklärungspapier „Impf-Informationen verbreiten – Impfraten verbessern – Infektionskrankheiten eindämmen“ geht zeitgleich an alle Bundestagsabgeordneten.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de