Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressemitteilungen

Wenn Sie ältere Pressemitteilungen suchen oder diese nach Landesgruppe einschränken möchten, besuchen Sie unser Pressearchiv.

Fotos erhalten Sie im Bereich Downloads.

VERLÄNGERTER ARM DES GESUNDHEITSMINISTERIUMS: NAV-VIRCHOW-BUND UND DAZ KRITISIEREN KV-CONSULTS

Pressemitteilung
10. Mai 2007 - eur Berlin, 10. Mai 2007 – Der NAV-Virchow-Bund und der Deutsche Arbeitskreis für Zahnheilkunde (DAZ) sprechen sich gegen die Etablierung so genannter KV-Consults aus. „Die Gründung von Dienstleistungsgesellschaften durch die Kassenärztlichen oder Kassenzahnärztlichen Vereinigungen selbst ist ordnungspolitisch fragwürdig und kartellrechtlich bedenklich“, erklären DAZ und NAV-Virchow-Bund. „Körperschaftsstatus und Pflichtmitgliedschaft aller Vertragsärzte sind mit einer objektiven Beratung und Gestaltung von Verträgen unvereinbar“, kritisieren die Vorsitzenden Dr. Klaus Bittmann (NAV-Virchow-Bund) und Dr. Eberhard Riedel (DAZ) die ambivalente Stellung der Dienstleistungsgesellschaften.

VERLÄNGERTER ARM DES GESUNDHEITSMINISTERIUMS: NAV-VIRCHOW-BUND UND DAZ KRITISIEREN KV-CONSULTS

Pressemitteilung
10. Mai 2007 - eur Berlin, 10. Mai 2007 – Der NAV-Virchow-Bund und der Deutsche Arbeitskreis für Zahnheilkunde (DAZ) sprechen sich gegen die Etablierung so genannter KV-Consults aus. „Die Gründung von Dienstleistungsgesellschaften durch die Kassenärztlichen oder Kassenzahnärztlichen Vereinigungen selbst ist ordnungspolitisch fragwürdig und kartellrechtlich bedenklich“, erklären DAZ und NAV-Virchow-Bund. „Körperschaftsstatus und Pflichtmitgliedschaft aller Vertragsärzte sind mit einer objektiven Beratung und Gestaltung von Verträgen unvereinbar“, kritisieren die Vorsitzenden Dr. Klaus Bittmann (NAV-Virchow-Bund) und Dr. Eberhard Riedel (DAZ) die ambivalente Stellung der Dienstleistungsgesellschaften.

BILD: ÜBLE STIMMUNGSMACHE UND PLUMPE POLEMIK

Pressemitteilung
09. Mai 2007 - eur Berlin, 9. Mai 2007 – Zum heutigen Artikel „Die Schlimme Wahrheit über unsere Ärzte“ in BILD nimmt Dr. Klaus Bittmann, Bundesvorsitzender des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Stellung.

NAV-VIRCHOW-BUND WARNT VOR LAUSCHANGRIFF DURCH DIE HINTERTÜRE

Pressemitteilung
08. Mai 2007 - eur Berlin, 8. Mai 2007 – Vor einer „Neuauflage des Großen Lauschangriffs durch die Hintertüre“ warnt der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, NAV-Virchow-Bund.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de