Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressemitteilungen

Wenn Sie ältere Pressemitteilungen suchen oder diese nach Landesgruppe einschränken möchten, besuchen Sie unser Pressearchiv.

Fotos erhalten Sie im Bereich Downloads.

Generationenwechsel in Nordrhein: Dr. André Bergmann wird neuer Landesvorsitzender

Generationenwechsel in Nordrhein: Dr. André Bergmann wird neuer Landesvorsitzender
Pressemitteilung
Nordrhein
Neukirchen-Vluyn, 01. Oktober 2015 - Dr. André Bergmann ist neuer Vorsitzender der Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes. Der 43-jährige Facharzt für Allgemeinmedizin wurde von der Landeshauptversammlung gewählt. Bergmann folgt auf Dr. Helmut Gudat (61), der nun als stellvertretender Landesvorsitzender fungiert. Mit der Wahl des in Neukirchen-Vluyn niedergelassenen Hausarztes leitete die Landesgruppe einen Generationenwechsel an ihrer Spitze ein.

VW-Skandal: Gesundheitsgefahr von Wirtschaftspolitik ignoriert

VW-Skandal: Gesundheitsgefahr von Wirtschaftspolitik ignoriert
Pressemitteilung
Berlin, 29. September 2015 - „Der VW-Skandal fördert zutage, dass die Wirtschaftsförderung der Automobilindustrie noch immer stärker wirkt als der Kampf gegen die Gesundheitsbelastung der Bevölkerung“, erklärt der stellvertretende Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes, der Hausarzt Dr. Veit Wambach.

Honorar-Verhandlungen: Verheerendes Signal an junge Arztgeneration

Honorar-Verhandlungen: Verheerendes Signal an junge Arztgeneration
Pressemitteilung
Berlin, 23. September 2015 - Das Ergebnis der Honorarverhandlungen ist „kein Signal der Hoffnung für die Praxisärzte“, erklärt der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Dirk Heinrich. Die Schlichter hätten – gegen die Stimme der Ärzteschaft – ein Ergebnis beschlossen, „das die Praxiserlöse nicht in dem erforderlichen Umfang anpasst.“

Resolution der Berufsverbände: Keine Schwächung der KBV-Vertreterversammlung

Resolution der Berufsverbände: Keine Schwächung der KBV-Vertreterversammlung
Pressemitteilung
Berlin, 14. September 2015 - Im Rahmen der konzertierten Aktion der Verbände bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) am vergangenen Freitag positionierten sich ärztliche und psychotherapeutische Berufsverbände zur zentralen Bedeutung der KBV-Vertreterversammlung für die Selbstverwaltung.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de