Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressemitteilungen

Wenn Sie ältere Pressemitteilungen suchen oder diese nach Landesgruppe einschränken möchten, besuchen Sie unser Pressearchiv.

Fotos erhalten Sie im Bereich Downloads.

ÄRZTE-BEFRAGUNG DOKUMENTIERT ANHALTENDEN VERTRAUENSVERLUST IN DAS KV-SYSTEM

ÄRZTE-BEFRAGUNG DOKUMENTIERT ANHALTENDEN VERTRAUENSVERLUST IN DAS KV-SYSTEM
Pressemitteilung
27. April 2011 - eur Berlin, 27. April 2011 – Lediglich ein Fünftel der befragten Ärzte hält die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) heute noch für unverzichtbar. Mehr als ein Drittel ist sogar der Meinung, dass die Selbstverwaltungsorgane vollkommen überflüssig sind – Zu diesem Ergebnis kommt die Brendan-Schmittmann-Stiftung des NAV-Virchow-Bundes in ihrer aktuell vorgelegten Studie „Die Entwicklung ausgewählter Aspekte vertragsärztlicher Tätigkeit der letzten 15 Jahre“. Basis der Befunde sind die Daten der jüngst veröffentlichten Burn-out-Studie, die in fünf Intervallen zwischen 1996 und 2010 mittels schriftlicher Befragungen von Vertragsärzten erhoben wurden.

Ärzte-Befragung dokumentiert anhaltenden Vertrauensverlust in das KV-System

Ärzte-Befragung dokumentiert anhaltenden Vertrauensverlust in das KV-System
Pressemitteilung
Berlin, 27. April 2011 - Lediglich ein Fünftel der befragten Ärzte hält die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) heute noch für unverzichtbar. Mehr als ein Drittel ist sogar der Meinung, dass die Selbstverwaltungsorgane vollkommen überflüssig sind – Zu diesem Ergebnis kommt die Brendan-Schmittmann-Stiftung des NAV-Virchow-Bundes in ihrer aktuell vorgelegten Studie „Die Entwicklung ausgewählter Aspekte vertragsärztlicher Tätigkeit der letzten 15 Jahre“. Basis der Befunde sind die Daten der jüngst veröffentlichten Burn-out-Studie, die in fünf Intervallen zwischen 1996 und 2010 mittels schriftlicher Befragungen von Vertragsärzten erhoben wurden.

UNGERECHTE GLEICHMACHEREI: WIRTSCHAFTLICHKEITSPRÜFUNG MUSS AUF DEN PRÜFSTAND

UNGERECHTE GLEICHMACHEREI: WIRTSCHAFTLICHKEITSPRÜFUNG MUSS AUF DEN PRÜFSTAND
Pressemitteilung
18. April 2011 - eur Saarbrücken, 18. April 2011 – „Die Wirtschaftlichkeitsprüfung in ihrer jetzigen Form gehört abgeschafft“, fordert der Vorsitzende der Landesgruppe Saarland des NAV-Virchow-Bundes, Dr. Nikolaus Rauber. „Die übermächtigen Prüfeinrichtungen sprechen heute Regresse aus, ohne Praxisbesonderheiten zu beachten“, kritisiert der Landesgruppen-Vorsitzende.

Ungerechte Gleichmacherei: Wirtschaftlichkeitsprüfung muss auf den Prüfstand

Ungerechte Gleichmacherei: Wirtschaftlichkeitsprüfung muss auf den Prüfstand
Pressemitteilung
Saarland
Berlin, 18. April 2011 - „Die Wirtschaftlichkeitsprüfung in ihrer jetzigen Form gehört abgeschafft“, fordert der Vorsitzende der Landesgruppe Saarland des NAV-Virchow-Bundes, Dr. Nikolaus Rauber. „Die übermächtigen Prüfeinrichtungen sprechen heute Regresse aus, ohne Praxisbesonderheiten zu beachten“, kritisiert der Landesgruppen-Vorsitzende.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de