Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Vordrängeln beim Impfen muss Konsequenzen haben

23. Februar 2021 - Vordrängelei bei der Corona-Schutzimpfung soll künftig Konsequenzen haben, fordern Nordrheins niedergelassene Ärzte im Virchowbund.

„Gerade Politiker und Klinik-Chefs fallen in den letzten Wochen immer wieder negativ als Impf-Vordrängler auf“, kritisiert Dr. André Bergmann u. a. mit Blick auf Hennef, Wachtberg und Bochum. Der Vorsitzende der Landesgruppe Nordrhein im Virchowbund appelliert an Gesundheitsminister Spahn, die Impfverordnung zu ergänzen und Strafen für unzulässige Impfstoffbesorgung außerhalb der Priorisierungsreihenfolge festzuschreiben.

„Sanktionen würden ein wichtiges Zeichen setzen. Das könnte z. B. ein Bußgeld sein oder die Verpflichtung, gemeinnützige Arbeit zu verrichten – gerne auch im Gesundheitswesen.“

Das Argument, die betreffenden Personen hätten übrig gebliebene Dosen erhalten, will Dr. Bergmann nur bedingt gelten lassen. „Auch für diesen Fall sollten zuerst die regionalen Prioritätenlisten abgearbeitet werden. Nur so können wir es schaffen, das WHO-Ziel zu erfüllen, innerhalb von 100 Tagen weltweit die Beschäftigten im Gesundheitswesen mit Patientenkontakt zu immunisieren.“

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Landesgruppe Nordrhein
Landesvorsitzender: Dr. André Bergmann
Schulplatz 1
47506 Neukirchen-Vluyn
Tel.: 02 84 5 / 29 88 80
Fax: 02 84 5 / 70 19
E-Mail: andre@praxis-bergmann.de

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
klaus.greppmeir@virchowbund.de