Kaspar-Roos-Medaille für Dr. Ellen Lundershausen

Der Virchowbund hat im Rahmen seiner Bundeshauptversammlung die Kaspar-Roos-Medaille an Dr. Ellen Lundershausen verliehen. Der Verband erkennt mit der Auszeichnung an, dass sich die amtierende Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer seit über 30 Jahren nachdrücklich für den Erhalt der ärztlichen Freiberuflichkeit und Selbstverwaltung engagiert.

Dr. Ellen Lundershausen (rechts) erhält die Kaspar-Roos-Medaille © Virchowbund / Lopata

„Ellen Lundershausen weiß als langjährig niedergelassene Ärztin und Mitglied im Virchowbund, was die ambulante Medizin alles leisten kann. Daher verteidigt sie die hohe Versorgungsqualität durch Praxisärzte in ständigen Diskussionen mit Politik und Kostenträgern aber auch im innerärztlichen Diskurs gegenüber den Kollegen aus den Kliniken“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende des Virchowbundes, Dr. Christiane Wessel, in der Laudatio. „Dr. Ellen Lundershausen streitet für ihre Haltung oft leidenschaftlich, aber nie unversöhnlich. Sie lebt ihre Werte und Ideale vor anstatt sie nur in Sonntagsreden einzufordern.“

Der Virchowbund würdigte außerdem ihren Einsatz für die Weiterentwicklung der ambulanten Weiterbildung, die Niederlassungsfreiheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Kaspar Roos‘ Geburtstag waren auch die Nachfahren des Standespolitikers beim Festakt in Berlin zugegen.

 

Über die Kaspar-Roos-Medaille

Der Virchowbund zeichnet mit der Kaspar-Roos-Medaille Personen aus, die sich durch vorbildliche ärztliche Haltung oder erfolgreiche berufsständische Arbeit besonders um das Ansehen der Ärzteschaft verdient gemacht haben. Die Medaille ist nach dem vormaligen langjährigen Bundesvorsitzenden Dr. Kaspar Roos (*1921 † 1986) benannt. Sie wird jährlich im Rahmen der Bundeshauptversammlung verliehen.

Der Virchowbund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Virchowbund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
presse@virchowbund.de
www.virchowbund.de
www.twitter.com/virchowbund

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.